Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Viebahn, Peter
Titel: Lehrende in der Hochschule: Das problematische Verhältnis zwischen Berufsfeld und Lehrkompetenzentwicklung.
Quelle: In: Beiträge zur Lehrerbildung, 27 (2009) 1, S. 37-49
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0259-353x
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-136948
Schlagwörter: Lehrkompetenz; Lehrerbildung; Anregung; Hochschuldidaktik
Abstract: Lehrende werden durch die Charakteristika ihres Berufsfeldes, in dem sie handeln und sich entwickeln, geprägt. Die Hochschule zeichnet sich durch (1) Forschungsorientierung, (2) Betonung von nicht-pädagogischen Dienstaufgaben und (3) den hohen Selbststeuerungsanspruch an studentische Lerner aus. Diese Merkmale der Lehrumwelt erschweren Lehrenden den Aufbau von angemessenen individuellen Lehrvoraussetzungen in den Dimensionen (1) berufliches Selbstverständnis, (2) fachliches Wissen, (3) allgemeine Lehrauffassung und (4) feldspezifische soziale Kompetenz/Einstellung. Aus dieser strukturellen Problematik ist für die hochschuldidaktische Fortbildung eine Reihe von speziellen Förderanregungen abzuleiten.

Lecturers are influenced by the characteristic features of the occupational field in which they perform and develop personally. The university distinguishes itself by its (1) research orientation, (2) emphasis on non-educational official duties and (3) the need for self-management by its scholars. These features of the teaching environment tend to complicate the construction of adequate individual teaching conditions in the following dimensions, (1) professional perception of self, (2) academic knowledge, (3) general teaching view and (4) social competence specific to the field. A number of special supportive suggestions for university didactic further education are derived from these structural problems.
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: 2017/3
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: