Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Buchberger, Friedrich; Buchberger, Irina
Titel: (Weiter-)Entwicklungen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung im europäischen Kontext.
Impulse aus Finnland und England?
Quelle: In: Beiträge zur Lehrerbildung, (2002) 3, S. 378-389
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (1); Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben S. 388 - 389
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0259-353x
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-135069
Schlagwörter: Forschung und Entwicklung; Lehrerbildung; Lehrerfortbildung; Lehrziel; Curriculum; Curriculumentwicklung; England; Europa; Finnland
Abstract: Im Lissabon-Prozess der Bildungsentwicklung der Europäischen Union (EU) wurden mit dem "Detailed work Programme for the follow-up of the report on the concrete objectives of education and training systems" Markierungspunkte gesetzt (Commission of the European Communities, 2001; F. Buchberger, I. Buchberger, 2002). Verbesserungen der Lehrerbildung bzw. des Lehrertrainings werden darin als erster Zielbereich angeführt und drei Subziele im besonderen hervorgehoben: (a) Gewährleistung besonderer Unterstützung für Lehrerpersonen, um den Anforderungen der Wissensgesellschaft gerecht werden zu können; (b) Bestimmung jenes Mindestausmasses an Fertigkeiten, über das Lehrerpersonen verfügen sollten, um ihre sich ändernden Rollen in der Wissensgesellschaft erfüllen zu können; und (C) Deckung des Bedarfs an qualifizierten Lehrerinnen und Lehrer und Erhöhung der Attraktivität der Lehrerprofession. "The extent to which the content of initial and in-service training curricula for teachers and trainers matches the requirements of the knowledge society" wird als zentraler Indikator der Zielerreichung definiert. Eine "Weitwinkeldarstellung" aktueller europäischer Reformtendenzen der Primarschullehrerbildung wird an diesem Arbeitsprogramm ebenso nicht vorbeikommen können wie am Bologna-Prozess der Restrukturierung des Hochschulwesens (De Wit, Verhoeven, 2001). Da "Weitwinkeldarstellungen" wegen ihrer Unschärfen wenig zielführend erscheinen, beschränken wir uns im wesentlichen auf zwei kontroversielle "Einzelbeispiele", die hauptsächliche Zielrichtungen der Lehrerbildungsentwicklung in den europäischen Ländern prototypisch veranschaulichen können: (a) Erörterungen des als höchst erfolgreich eingeschätzten professionellen Modells der Primarschullehrerausbildung an finnischen Universitäten und (b) Darstellungen des radikalen Umbaus des Lehrertrainings in England nach einem standardbasierten Konzept.
Erfasst von: Informationsstelle IDES, Bern
Update: 2004_(CD); 2003/2
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: