Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Linberg, Tobias; Wenz, Sebastian E.
Titel: Ausmaß und Verteilung sozioökonomischer und migrationsspezifischer Ungleichheiten im Sprachstand fünfjähriger Kindergartenkinder.
Paralleltitel: Extent and distribution of socio-economic and immigration-related inequalities in the language abilities of 5-year-old preschool children.
Quelle: In: Journal for educational research online, 9 (2017) 1, S. 77-98
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 1866-6671
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-129671
Schlagwörter: Kompetenz; Empirische Untersuchung; Panel; Soziale Ungleichheit; Sozioökonomischer Status; Wortschatztest; Soziale Herkunft; Vorschulalter; Sprachentwicklung; Sprachkompetenz; Wortschatz; Regressionsanalyse; Migrationshintergrund; Muster; Verteilung; Kindergartenkind; Deutschland
Abstract: Ungleichheiten im sprachlichen Kompetenzstand können nicht nur in Abhängigkeit des jeweils betrachteten Indikators der sozioökonomischen und migrationsspezifischen Herkunft unterschiedlich groß ausfallen, sondern auch an unterschiedlichen Stellen der Kompetenzverteilung mehr oder weniger stark ausgeprägt sein. Dieser Beitrag untersucht dazu drei Forschungsfragen anhand einer bundesweiten Stichprobe von etwa fünfjährigen Kindergartenkindern: (1) In welchem Ausmaß zeigen sich Ungleichheiten im Wortschatz von Kindergartenkindern entlang sozialer Klasse, Bildungshintergrund, Haushaltseinkommen und Migrationshintergrund? (2) Lassen sich bestimmte Muster von Ungleichheiten entlang der Kompetenzverteilung erkennen? (3) Inwiefern lassen sich etwaige Muster durch kumulative Effekte erklären? Diese Fragen werden mittels Quantilsregressionen anhand der Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Ungleichheiten nach Bildungs- und Migrationshintergrund am größten ausfallen und sich vor allem auf den unteren Bereich der Leistungsverteilung konzentrieren. Dagegen unterscheidet sich der Wortschatz insbesondere der kompetentesten Kinder nur gering in Abhängigkeit der sozialen und migrationsspezifischen Herkunft. Diese Muster bleiben auch unter Kontrolle von Kovariaten weitestgehend erhalten. (DIPF/Orig.).

Inequalities in language competences may be more or less pronounced depending not only on the social or immigration background indicator under consideration, but can also differ in size when looking at different positions of the competence distribution. Based on a nationwide sample of about 5-year-old preschool children this paper examines three research questions in this context: (1) To what extent are differences by social class, educational background, income, and immigrant background visible in children's vocabulary? (2) Do certain patterns of inequality exist along the distribution of competences? (3) To what extent can these patterns be explained by cumulative effects? These questions were investigated using quantile regression on data from the National Educational Panel Study (NEPS). The results show that differences are most pronounced with regard to parents' levels of formal education and their immigration background and concentrate in the lower areas of the competence distribution. In contrast, children of different socioeconomic and immigrant background differ only little in higher quantiles of language competences. These patterns remain largely intact when controlling for covariates. (DIPF/Orig.).
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: 2017/3
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Journal for educational research online" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Journal for educational research online" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: