Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Münch, Martina
Titel: Inklusion wird unsere Gesellschaft verändern.
Quelle: Aus: Banse, Gerhard (Hrsg.); Meier, Bernd (Hrsg.): Inklusion und Integration. Theoretische Grundfragen und Fragen der praktischen Umsetzung im Bildungsbereich. Frankfurt, M.: Lang (2013) S. 17-24
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (1); Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Reihe: Gesellschaft und Erziehung. 13
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Sammelwerksbeitrag
ISSN: 1862-037X
ISBN: 978-3-631-64571-0; 978-3-653-03769-2
DOI: 10.3726/978-3-653-03769-2
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-128637
Schlagwörter: Inklusion; Integration; Veränderung; Schule; Gesellschaft; Sonderpädagogik; Lehrerfortbildung; Weiterbildung; Behinderung; Kind; Jugendlicher; Bildungschance; Chancengleichheit; Kooperation; Kinder- und Jugendhilfe; Integrative Beschulung; Umsetzung; Brandenburg; Deutschland
Abstract: Der Beitrag zeigt am Beispiel Brandenburg auf, dass für inklusive Strukturen „starke Unterstützungssysteme erforderlich sind sowie eine enge Kooperation zwischen Schule, Jugendhilfe und Sozialhilfe. Deshalb gibt es spezielle Fortbildungsangebote für Fachkräfte in der interdisziplinären Zusammenarbeit in Leitungs- bzw. Koordinationsfunktionen aus den Systemen ‚Schule‘, ‚Jugendhilfe‘, sowie ‚Soziales‘ und ‚Gesundheit‘. Ziel ist es, Kommunikationsprozesse zwischen den Akteuren der unterschiedlichen Systeme zu initiieren, Handlungswissen zu vermitteln und praxisorientierte Instrumente für ein kooperatives Zusammenwirken zu entwickeln." (DIPF/Orig.)
Erfasst von: pedocs
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: