Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Brinkmann, Katrin
Titel: Flexible Studienorganisation an Hochschulen.
Quelle: In: Hochschule und Weiterbildung, (2015) 1, S. 52-56
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0174-5859
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-125805
Schlagwörter: Berufsbegleitendes Studium; Grundstudium; Wissenschaftliche Weiterbildung; Flexibilisierung; Studienorganisation; Teilzeitstudium; Lebenslanges Lernen; Kompetenz; Anrechnung; Zielgruppe; Modell
Abstract: Die Flexibilisierung der Studienorganisation durch eine Eröffnung flexibler Lernwege und Studienformen wird durch die zunehmende Heterogenität hochschulischer Zielgruppen immer zentraler, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Studierenden gerecht zu werden. In der Praxis wird eine flexible Studienorganisation vor allem in berufsbegleitenden Studiengängen umgesetzt. In grundständigen Studiengängen wird versucht, eine Flexibilisierung durch Teilzeitstudiengänge zu realisieren. Warum dies mit der aktuellen Gestaltung von Teilzeitstudiengängen nicht erreicht werden kann und wie auch in grundständigen Studiengängen neueren und innovativeren Studienformen nachgegangen werden kann, ist Gegenstand dieses Beitrags. (DIPF/Orig.)
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Hochschule und Weiterbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: