Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Hähn, Katharina ; Krone, Sirikit ; Ratermann, Monique
Institution: Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Institut für Arbeit und Qualifikation (Duisburg)
Titel: Dual Studieren – und dann?
Ergebnisse einer bundesweiten Befragung dual Studierender.
Quelle: Duisburg: Institut Arbeit und Qualifikation in der Fakultät Gesellschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen (2016), 26 S.
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Reihe: IAQ-Report. 2016-01
Beigaben: Literaturangaben, Abbildungen, Tabellen
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Monographie
ISSN: 1864-0486
Schlagwörter: Berufspädagogik; Hochschulwesen; Dualer Studiengang; Umfrage; Student; Berufseintritt; Perspektive; Karriereplanung; Arbeitsmarkt; Deutschland
Abstract: Im Rahmen des Forschungsprojekts wurde von April bis September 2015 eine Online-Befragung von dual Studierende in der Erstausbildung durchgeführt. Die Forschungsergebnisse im Überblick: -70% der dual Studierenden absolvieren ein praxisintegrierendes duales Studium und erlangen demzufolge neben dem Hochschulabschluss keinen Berufsabschluss, wie es beim ausbildungsintegrierenden dualen Studium der Fall ist. -Die Wahl des Studienfaches ist wie bei Regelstudiengängen eindeutig geschlechtsspezifisch geprägt. -Drei Viertel der dual Studierenden geben an, dass es nach erfolgreichem Studium eine – unterschiedlich gestaltete – Übernahmevereinbarung mit ihrem Ausbildungsbetrieb gibt. Nur jede/r Fünfte der wechselwilligen Studierenden gibt als Wechselgrund an, dass der Ausbildungsbetrieb sie nicht übernimmt. -Knapp 40 % der Befragten wollen nach dem Bachelor weiter studieren. Fast 60% planen, dieses Masterstudium berufsbegleitend durchzuführen. -Die Zufriedenheit mit den betrieblichen Studienbedingungen ist insgesamt hoch – es zeigen sich allerdings deutliche Unterschiede zwischen Branchen und Studienfächern. -Dual Studierende werden durch betriebliche Angebote sowie betriebliche und außerbetriebliche Akteure bei der Vorbereitung ihres Berufseinstiegs unterstützt. Die Betriebsgröße beeinflusst das Angebotsspektrum sowie die Relevanz verschiedener Akteure im Prozess. (Orig./DIPF/RT).
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: Neueintrag 2016-07
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: