Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Sonst. Personen: Kammermeyer, Gisela (Hrsg.); Roux, Susanna (Hrsg.); Stuck, Andrea (Hrsg.)
Institution: Universität (Koblenz, Landau, Pfalz)
Titel: Förderung von Schriftspracherwerb und Mathematik in Kindergarten und Grundschule mit dem Pyramide-Ansatz.
Abschlussbericht zum BMBF-Forschungsprojekt.
Quelle: Landau: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau (2014), 34 S.
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben, Abbildungen, Tabellen
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Monographie
Schlagwörter: Schriftspracherwerb; Sprachkompetenz; Mathematik; Mathematische Kompetenz; Selbstkonzept; Lernmotivation; Förderkonzept; Kindertagesstätte; Anfangsunterricht; Grundschule; Vergleichsuntersuchung; Forschungsprojekt; Abschlussbericht; Deutschland;
Abstract: Ziel ist es herauszufinden, wie sich die Förderung anschlussfähiger Bildungsprozesse im Rahmen des ganzheitlichen pädagogischen Gesamtansatzes „Pyramide“ im Kindergarten und im Anfangsunterricht im Vergleich zu anderen Förderansätzen auswirkt. Die quasi-experimentelle Untersuchung bezieht sich dabei multikriterial auf die beiden Bereiche Schriftspracherwerb und Mathematik und auf das bereichsspezifische Selbstkonzept und die Lernfreude. Zum Vergleich werden eine bereichsunspezifische Förderung (Vergleichsgruppe), eine lernwegsorientierte bereichsspezifische Förderung (KIDZ-Ansatz) sowie eine lehrgangsorientierte bereichsspezifische Förderung (Buchstabenland/ Zahlenland) herangezogen. (DIPF/Orig.).
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: Neueintrag 2016-06
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: