Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Eidenmüller, Christiane
Titel: Zur Prävalenz von Stimmstörungen in Lehrerberufen und deren Auswirkungen auf das Aufmerksamkeitsverhalten der Schüler.
Quelle: In: Praxis Sprache, 61 (2016) 2, S. 105-110
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 2193-9152
DOI: 10.2443/skv-s-2016-56020160205
Schlagwörter: Unterricht; Didaktik; Berufspädagogik; Stimmstörung; Lehrer; Lehrerausbildung; Lehrerin; Stimme; Schüler; Aufmerksamkeit; Lernverhalten; Prävalenz; Beruf; Teilleistungsstörung; Lernschwäche; Mehrsprachigkeit; Lehramtsstudium
Abstract: Der Einfluss des Wirkungsfaktors Stimme auf den Zuhörer wird bereits seit über 50 Jahren erforscht. Auch die Lehrerstimme selbst stand schon häufig im Fokus wissenschaftlicher Forschungen und ist bezüglich der Prävention von Stimmstörungen besonders deshalb interessant, weil sie so häufig Störungsmerkmale im Sinne von Heiserkeit oder Stimmmüdigkeit aufweist. Die Tatsache, dass Stimme einen Einfluss auf die Zuhörer hat und Stimmstörungen bei Lehrern sehr verbreitet sind, führt zu einem noch relativ unerforschten Gebiet: Den Auswirkungen der unphysiologischen Lehrerstimme auf das Aufmerksamkeits- und Lernverhalten der Schüler. So lässt sich aufgrund der aufgeführten Studien belegen, dass Schüler, die einer dysphonen Stimme zuhören, weniger konzentriert sind, als solche die einer physiologischen Stimme folgen. Die derzeit vorliegenden Forschungen zu diesem Thema sollen in diesem Artikel diskutiert und Lösungsansätze umrissen werden. (Verlag).
Erfasst von: Externer Selbsteintrag
Update: Neueintrag 2016-06
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Praxis Sprache" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Sprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: