Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Kaiser, Tim; Kirchner, Vera
Titel: Das Finanzwissen angehender Wirtschaftslehrpersonen: Ergebnisse eines aktuellen Surveys.
Quelle: In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 111 (2015) 4, S. 552-574
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0172-2875; 0174-0830; 0340-8728
Schlagwörter: Survey; Sozioökonomische Bildung; Wirtschaftsdidaktik; Wirtschaftspädagogik; Deutschland; Lehrer; Kompetenz; Wissen; Finanzen; Bildung
Abstract: Trotz der steigenden Popularität von Lehrerprofessionsforschung liegen bisher nur wenige Beiträge zu spezifischem Professionswissen von (angehenden) Lehrpersonen in der ökonomischen Domäne vor. Dieser Beitrag untersucht das Finanzwissen als Teil der professionellen Kompetenz von angehenden Wirtschaftslehrpersonen im Rahmen eines aktuellen Surveys unter Verwendung der Financial Knowledge Scale (Knoll und Houts 2012). Die Ergebnisse zeigen, dass die angehenden Lehrpersonen im Mittel 65,2 % der Items korrekt beantworten, jedoch erhebliche Schwierigkeiten in den Inhaltsbereichen Geldanlage sowie Kredit und Schulden existieren. Gleichzeitig ist eine Diskrepanz zwischen subjektivem und objektivem finanziellen Wissen zu erkennen, da diese nur sehr schwach miteinander korrelieren (r = 0.15, p < 0.05). Multivariate Analyse identifiziert zudem das Geschlecht als Prädiktor finanziellen Wissens unter angehenden Wirtschaftslehrpersonen, wobei weibliche Studierende – ceteris paribus – ca. 5 % schlechtere Werte im Leistungstest zum Finanzwissen erzielen als männliche Studierende. Diese Geschlechterdisparität manifestiert sich besonders in Items zu Inflation und Risikominderung durch Diversifikation. Die Ergebnisse unterstreichen die Notwendigkeit weiterer Forschung zum Lehrerwissen als eine Voraussetzung professionellen Handelns und legen die Implementation spezifischer Lernangebote zum fachdidaktischen Forschungs- und Entwicklungsfeld der finanziellen Bildung in der universitären Lehramtsausbildung nahe. (Orig.).

Despite the increasing popularity of research on teacher professionalism in general, only few studies have examined specific professional knowledge among (prospective) teachers in economics. This study investigates the financial knowledge among prospective economics teachers in a novel survey employing the financial knowledge scale (Knoll and Houts 2012). The results indicate, that the respondents could – on average – solve 65.2 % of the financial knowledge items correctly, but exhibit shortcomings in the content areas of investing and credit and borrowing. At the same time, we find a gap in subjective and objective financial knowledge (r = 0.15, p < 0.05), indicating poor abilities of self-assessment in our sample of future teachers. Multivariate analysis identifies gender as a predictor of financial knowledge, where female respondents show test scores 5 % lower than their male counterparts. This gender gap appears to be especially evident with regard to items that measure knowledge in the content areas of inflation and the minimization of risk through diversification. The results highlight the importance of further research in the area of teacher professionalism in economics and suggest the implementation of specific learning opportunities with regard to financial education in the context of teacher-training. (Orig.)
Erfasst von: Externer Selbsteintrag
Update: Neueintrag 2016-06
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: