Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Malecki, Andrea
Titel: Sonderpädagogischer Förderbedarf - eine differenzierte Analyse.
Quelle: In: Wirtschaft und Statistik, (2014) 10, S. 591-601
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Abbildungen; Tabellen
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0043-6143; 1619-2907
Schlagwörter: Statistische Auswertung; Schulsystem; Inklusion; Kennzahl; Statistik; Sonderpädagogik; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Bildungsbericht; Entwicklung; Statistische Analyse; Deutschland
Abstract: Zunächst führt der Beitrag in die Entwicklung der Inklusionsdebatte im schulischen Bereich ein und gibt einen Überblick zum Bildungsbericht. Die Verfahrensweise der Sonderauswertung für den Bildungsbericht 2014 wird ebenso vorgestellt wie die daraus resultierenden Ergebnisse. Zudem erfolgt eine empirische Auseinandersetzung zur Inklusionsdebatte im schulischen Bereich. Hierzu werden aktuell bereits bestehende Kennzahlen der Statistiken der allgemeinbildenden Schulen ausgewertet und durch zusätzlich ermittelte Daten der Sondererhebung der Schulstatistik zum sonderpädagogischen Förderbedarf ergänzt. Der Fokus der Analyse liegt dabei auf der Entwicklung des inklusiven Schulsystems in Deutschland im Schuljahr 2012/2013. Ein Ausblick auf künftig wünschenswerte Entwicklungen im Bereich der schulischen Bildungsstatistik schließt den Beitrag ab. (DIPF/Orig.).
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: 2016/3
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Wirtschaft und Statistik" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Wirtschaft und Statistik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: