Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Olbert, Juergen
Titel: "Problèmes linguistiques et intégration européenne".
Quelle: In: Französisch heute, 13 (1982) 1, S. 1-7
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: französisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-2895
Schlagwörter: Schulpolitik; Didaktische Grundlageninformation; Erste Fremdsprache; Sprachenfolge; Sprachenwahl; Sprachstatistik; Sprachpolitik; Situationsbericht; Europäische Gemeinschaft; Europa
Abstract: In der im November 1981 anlaesslich einer Veranstaltung der A.P.L. V. (Association des Professeurs de Langues Vivantes) in Paris gehaltenen Rede beklagt der Verfasser, dass die in zahlreichen Resolutionen und Empfehlungen festgehaltene Befuerwortung einer sprachlichen Vielfalt in Europa keine Konsequenzen in der Schulpolitik ausgeloest hat und die Monopolstellung des Englischen sogar noch weiter ausgebaut worden ist. Er fuehrt dies einerseits auf den Zwang zurueck, den Kultusbehoerden durch die Festlegung von Sprachangebot, Sprachenfolge und Stundenzahl in Europa ausueben, andererseits darauf, dass die Schueler - beeinflusst durch die von den Medien ausgeuebte "invasion linguistique" und die "idéologie universaliste" - Englisch fuer jede berufliche Laufbahn als nuetzlich ansehen und ohne weitere Ueberlegung waehlen. Die damit verbundenen Gefahren, vor allem die Moeglichkeit des Verlustes der kulturellen Identitaet, veranlassen ihn, auf die Bedeutung der romanischen Sprachen aufmerksam zu machen und vor einer Ueberbetonung von utilitaristischen und merkantilistischen Gesichtspunkten im Fremdsprachenunterricht zu warnen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Französisch heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: