Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Niemelae Connor, Ulla
Titel: Trends in language teaching methods. Paper given at the opening of a Suggestopaedic Course at the Summer University of Helsinki, June 7, 1982.
Quelle: In: Tempus, 18 (1982) 2, S. 16-18     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: englisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
Schlagwörter: Reformmethode; Suggestion; Didaktische Grundlageninformation; Humanistic Approach; Lerntechnik; Vermittelnde Methode; Audiolinguale Methode; Grammatik-Übersetzungsmethode; Kommunikative Kompetenz; Fremdsprachenunterricht; Physical Response; Silent Way; Konferenzmaterial; Übersicht; Finnland
Abstract: Bei der Darstellung und Beurteilung verschiedener Methoden im Fremdsprachenunterricht greift die Autorin zum Teil auf eigene Erfahrungen zurueck. Sie geht dabei von traditionellen Ansaetzen wie "Grammatik- Uebersetzungsmethode", "Audiolingualismus", "Cognitive Code" und "Eclectic Methods" aus, um dann die neueren Trends in drei Obergruppen zu erfassen: "Notionalism", "Neo-Audiolingualism" und "Humanistic Approaches". Sie weist darauf hin, dass sich die in der erstgenannten Kategorie verwendeten Techniken wie Rollenspiel, Drama und kommunikative Spiele von den bei der audiolingualen Methode ueblichen Techniken nur durch ihre unmittelbare kommunikative Relevanz und die Schulung der interaktionalen Fertigkeiten unterscheiden. Dem "Neoaudiolingualismus" werden "Total Physical Response" und "Delayed Response" zugeordnet, waehrend unter die Ueberschrift "Humanistic Approaches", "Community Counseling Learning", "Silent Way" und "Suggestopaedie" fallen. Die Autorin haelt weitergehende Methodenforschung fuer dringend erforderlich, die psychologisch-affektiv betonten Ansaetze sind ihrer Ansicht nach jedoch auf dem richtigen Weg und eignen sich gerade fuer die ihr bekannten finnischen Verhaeltnisse besonders gut.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: