Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Issing, Ludwig J.; Jesorsky, Marlis; Saalfrank, Christa
Titel: Bildung per Bildschirmtext? Ergebnisse einer Befragung.
Quelle: In: Unterrichtswissenschaft, 10 (1982) 4, S. 400-407
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben; Tabellen; Anmerkungen
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-4099
Schlagwörter: Statistische Auswertung; Umfrage; Bildschirmtext; Fernsehen; Autonomes Lernen; Didaktische Grundlageninformation; Fremdsprachenunterricht; Fernsehgerät; Berlin
Abstract: Dem Bericht liegt eine Befragung zugrunde, die im Fruehjahr 1982 in Berlin durchgefuehrt worden ist. 41 nach repraesentativen Gesichtspunkten ausgewaehlte Personen beantworten in zwei strukturierten Telefoninterviews von je 20 Minuten Dauer Fragen zur Nutzung der Bildungsinformationen im Bildschirmtextangebot. Keiner der Interviewpartner kannte das gesamte Spektrum an bildungsbezogenen Bildschirmtextangeboten, aber immerhin 40 Prozent konnten spontan einige auffuehren. Die Benutzer nannten eine Reihe von Vorzuegen, wie der zeitenunabhaengige bequeme Zugang oder die Bestimmung von Lerndauer und Lerntempo, aber es wurde auch Kritik laut. So empfanden viele den fehlenden persoenlichen Kontakt als negativ, einigen Bildungsangeboten wird mangelnde Attraktivitaet bescheinigt. Was die Sprachkurse betrifft, so wuenschten sich die Teilnehmer hier ebenfalls eine abwechslungsreichere und spielerische Gestaltung. Bei formal und inhaltlich medienadaequat aufbereiteten Angeboten wurde den Bildungsangeboten ueber Bildschirmtext jedoch durchaus eine Perspektive eingeraeumt, wenn die Zielgruppen (Berufstaetige, vor allem Schichtarbeiter, Hausfrauen, Rentner, Behinderte und Schueler) entsprechend beruecksichtigt wuerden. Selbst gebuehrenpflichtige Angebote wuerden angenommen, wenn der Seitenpreis bei entsprechender Qualitaet 10 Pfennig nicht ueberstiege.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Unterrichtswissenschaft" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterrichtswissenschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: