Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Ickler, Theodor
Titel: Ein Wort gibt das andere. Auf dem Weg zu einem "Woerter- Lesebuch" fuer Deutsch als Fremdsprache.
Quelle: In: Linguistik und Didaktik, 13 (1982) 49-50, S. 3-17     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0047-472x
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Kontextualisierung; Wortfeld; Wortgruppe; Wortschatzarbeit; Fremdsprachenunterricht; Wörterbuch
Abstract: Der Verfasser vertritt die Ansicht, dass es die als paradigmatisch bezeichneten Beziehungen zwischen den Woertern in einem (mentalen) Lexikon gar nicht gibt und man das Paradigma als ein linguistisches Instrument ansehen muss zur Darstellung dessen, was der Verfasser syntagmatische Gewohnheiten nennt. Die Ergebnisse von Wortassoziationsexperimenten, in denen Kinder regelmaessig mit syntagmatischen, Erwachsene aber mit paradigmatischen Reaktionen aufwarten, werden als Konstrukte der Aufgabenstellung entlarvt. Die Konsequenzen derartiger Ueberlegungen fuer die Wortschatzarbeit finden sich im Rahmen einer kritischen Wuerdigung der Vorschlaege, wie sie Egon Wehrlich unterbreitet hat, dahingehend zusammengefasst, dass die Wortschatzarbeit sich nicht an einer Wortschatzkartei, sondern an Texten vollziehen sollte. Fuer den Fremdsprachenunterricht werden drei Typen von Woerterbuechern empfohlen: das zweisprachige Lexikon, das Synonymlexikon und das noch zu erstellende "Lesewoerterbuch" oder "Woerterlesebuch", in dem Woerter in Kontexten eingebettet sind.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Linguistik und Didaktik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: