Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Hammer, Hans O.
Titel: Geschichtliche Entwicklung des Isomeriebegriffs.
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 37 (1988) 4, S. 4-11     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-9516; 0342-8745
Schlagwörter: Sachinformation; Chemie; Isomerie (Chem); Geschichte (Histor); Grafische Darstellung
Abstract: Im Jahre 1824 analysierten J. Liebig und J. L. Gay- Lussac Silberfulminat, F. Woehler Silbercyanat. Die Analysen ergaben bei diesen beiden Stoffen mit verschiedenen Eigenschaften gleiche Massenverhaeltnisse von Silber, Stickstoff, Kohlenstoff und Sauerstoff, was letzlich zu der Erkenntnis fuehrte, dass nicht nur die Massenverhaeltnisse, sondern auch der Aufbau der Stoffe fuer chemische Eigenschaften verantwortlich sind und Berzelius zur Einfuehrung des Begriffs "Isomerie" veranlasste. In der vorliegenden Arbeit ist die Entwicklung des Isomeriebegriffs in den auf diese Entdeckung folgenden einhundert Jahren unter Bezugnahme auf viele interessante historische Details ausfuehrlich beschrieben. Dargestellt sind u. a. die Harnstoffsynthese als Isomerisierung, Konstitutionsermittlung zur Isomerenbestaetigung, Isomeriefaelle als Konstitutionsbestaetigung, die Ursache der optischen Aktivitaet, Strukturaufklaerung durch Isomeriefaelle in der Organischen und Aorganischen Chemie, Verallgemeinerungen der Cis-trans- Isomerie und Tautomerieerscheinungen. Auf neue Aspekte der Isomeriebetrachtung ist hingewiesen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: