Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Dany, Max
Titel: L'enseignement du français des affaires basé sur des études de cas.
Quelle: In: Le Français dans le monde, 21 (1982) 168, S. 44-51     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: französisch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0015-9395
Schlagwörter: Situationsansatz; Lernen; Motivation; Didaktik; Didaktische Grundlageninformation; Fortgeschrittenenunterricht; Unterrichtsmaterial; Aktiver Wortschatz; Gesprochene Sprache; Handelssprache; Sprechen; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Muttersprachlicher Unterricht; Wirtschaft; Bedarfsanalyse; Fachsprache
Abstract: Unterricht im berufsorientiertem Franzoesisch - hier wird eine Kenntnis von drei Jahren Franzoesisch erwartet - laesst sich auf einer Analyse der beruflichen Verwendungssituation der Sprache aufbauen. Fuer den Bereich Handelsfranzoesisch ist eine explizite Beschreibung der "geschaeftlichen Transaktion" als zentrale Verwendungssituation Voraussetzung. Jede dieser Transaktionen hat referentielle, konative, expressive und/oder metalinguistische Funktion und erfordert den Vollzug konkreter Sprechakte, zum Beispiel "darlegen", "ueberzeugen" etc. Jede geschaeftliche Transaktion betrifft ein Produkt, verlaeuft in spezifischen kommunikativen Kanaelen, umfasst eine bestimmte Anzahl von Personen und impliziert die Charakteristika der beteiligten Personen sowie ihre wechselseitigen Rollenbeziehungen. Durch die Einuebung solcher Verwendungssituationen soll Motivation geweckt werden; jeder Studierende kann aktiv teilnehmen. Was die methodischen Implikationen betrifft, so haelt der Autor ein Vorgehen in zwei Etappen fest: Zunaechst definiert man den Fall, dann erweitert man ihn durch Variationen und Komplikationen. Methodisch gesehen ist die Progression von den einfachen zu komplexen Verwendungsmoeglichkeiten empfehlenswert. Ein konkretes Beispiel (Einfuehrung eines neuen auslaendischen Produkts auf dem franzoesischen Markt) konkretisiert das Modell.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Le Français dans le monde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: