Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Buscha, Joachim
Titel: Reflexive Formen, reflexive Konstruktionen und reflexive Verben.
Quelle: In: Deutsch als Fremdsprache, 19 (1982) 3, S. 167-174
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Literaturangaben 12
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0011-9741
Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Grammatik; Lexikalische Einheit; Reflexives Verb; Semantik; Syntax; Wortschatz; Fremdsprachenunterricht
Abstract: Die morphosyntaktischen Verbindungen von Verb + Reflexivpronomen bilden eine mehrdeutige sprachliche Kategorie. Der Autor benutzt das semantische Agens- Patiens-Kriterium, um die Bereiche zu unterscheiden: reflexive Formen, reflexive Konstruktionen, reflexive Verben. Semantisch reflexiv sind eigentlich nur die reflexiven Konstruktionen (z. B. Die Mutter waescht sich), dagegen sind die reflexiven Formen (z. B. Der Schluessel hat sich gefunden) Passivumschreibungen und die reflexiven Verben ein besonderer Wortbildungstyp intransitiver Verben (z. B. Ich wundere mich ueber ihn). Daneben gibt es noch ein Zustandsreflexiv, das von perfektiven, transitiven Verben gebildet wird und das Subjekt stark affiziert; z.B.: Er hat sich darueber entruestet.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: