Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3

Das Fachportal wird am Do, den 30.03.2017 aufgrund von Wartungsarbeiten ab ca. 13:00 etwa 3 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bachman, Lyle F.
Titel: The trait structure of cloze test scores.
Quelle: In: TESOL quarterly, 16 (1982) 1, S. 61-70     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Beigaben: Anhang; Literaturangaben; Grafiken; Tabellen
Sprache: englisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0039-8322
Schlagwörter: Empirische Forschung; Statistische Auswertung; Cloze-Test; Test; Didaktische Grundlageninformation; Psycholinguistik; Semantik; Textsorte; Fremdsprachenunterricht; Hochschule
Abstract: Um auch uebersatzmaessige Eigenschaften von Texten erfassen zu koennen, wurden Tilgungen in einer Cloze- Passage unter drei Gesichtspunkten vorgenommen: 1) syntaktisch auf der Satzebene; 2) kohaesiv auf der "Intersatzebene" und 3) strategisch in Abhaengigkeit von Kohaerenzmarkierungen. Der Test wurde zunaechst an 316 auslaendischen Studenten der Universitaet von Illinois erprobt. Von den drei gaengigen Modellen sprachlicher Kompetenz (G(eneral)-Faktor; spezifische Einzelfaktoren; G(eneral)-Faktor plus spezifische Einzelfaktoren) erklaerte das letzte die Testdaten am besten. Dieser Sachverhalt bestaetigte sich bei einer Testwiederholung mit 102 Versuchspersonen vergleichbarer Provenienz. Der Autor interpretiert seine Ergebnisse dahingehend, dass Cloze-Tests bei Verwendung rationaler, nicht akzidentieller Tilgungsverfahren auch fuer die Vermessung der in Texten herrschenden Beziehungen genutzt werden koennen.
Erfasst von: Informationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "TESOL quarterly" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: