Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Sonst. Personen: Dippel, Frank (Mitarb.); u.a.
Titel: Europawahl und Binnenmarkt - neuer Integrationsschritt?
Quelle: In: Politik betrifft uns, (1989) 5, 28 S.     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0938-0884
Schlagwörter: Sekundarbereich; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Landkarte; Tafelbild; Unterrichtsmaterial; Text; Bild; Karikatur; Europapolitik; Partei; Politische Bildung; Sozialkunde; Wahl; Grafische Darstellung; Europawahl; Ministerrat; Europaparlament; Europäische Gemeinschaft; Europäische Kommission; Deutschland-BRD; Europäischer Wirtschaftsraum
Abstract: Bis Ende 1992 soll der gemeinsame europaeische Markt realisiert sein. Entscheidenden Einfluss haben dabei die Europaeische Kommission, der Europaeische Rat und der Ministerrat, weniger das Europaeische Parlament, das keine Gesetzgebungskompetenz besitzt. Durch den Binnenmarkt soll mehr Wirtschaftswachstum, ein groesseres Angebot an Arbeitskraeften und eine Verbesserung der Wettbewerbsfaehigkeit auf dem Weltmarkt erreicht werden. Allerdings warnen die Verbraucherorganisationen vor marktbeherrschenden Positionen multinationaler Konzerne, die Gewerkschaften fuerchten einen Abbau sozialer Errungenschaften. Interessant ist, wie sich die Parteien zu Chancen und Risiken des gemeinsamen Marktes aeussern. Ein Vergleich der programmatischen Aussagen von CDU, SPD, FDP und den Gruenen macht deutlich, inwiefern von der Verwirklichung des Binnenmarktes eine Integration erwartet wird. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Europawahl und Europaeischer Binnenmarkt.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Politik betrifft uns" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: