Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Goeden, Roland
Titel: Abendmahl - wozu? Gottesdienst ja, aber mit d. Abendmahl kann ich nichts anfangen].
Quelle: In: Religion heute, (1988) 3, S. 190-193
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0722-9151
Schlagwörter: Sekundarstufe II; Unterrichtsmaterial; Text; Abendmahl; Gottesdienst; Kirchengeschichte; Konfession; Neues Testament; Religion; Sakrament; Didaktische Erörterung
Abstract: Zunehmende Distanz zum Abendmahl einerseits, offenere Formen mit besonderer Betonung des Gemeinschaftsaspekts andererseits bestimmen das Verhaeltnis heutiger Jugendlicher zu diesem zentralen christlichen Sakrament. Bei der Rueckbesinnung auf dessen Urspruenge macht der Autor deutlich, dass bereits in der urchristlichen Tradition unterschiedliche Deutungen des Abendmahls erkennbar sind, wobei er insbesondere die Bewirtung von Suendern durch Jesus und die enge Verknuepfung des Mahls mit dem verkuendigten Wort betont. Aus protestantischer Sicht werden der in der katholischen Messe verankerte Opfergedanke und das Verstaendnis von Brot und Wein als "heilige Speise" kritisch diskutiert, die Vielfalt der aktuellen Formen des Abendmahls (Austeilung von Brot und Traubensaft, Gemeinschaftskelch etc.) dagegen gutgeheissen. Der auf diese Sachueberlegungen zugeschnittene Materialteil bietet neben Auszuegen aus Luthers kleinem Katechismus und der Confessio Augustana auch Empfehlungen der Lutherisch Liturgischen Konferenz zum Umgang mit der Aidsproblematik beim Abendmahl.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Religion heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: