Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Fichten, Wolfgang
Titel: Was kann man tun, um mit Schuelern ueber Unterrichtsmethoden ins Gespraech zu kommen?
Quelle: In: Pädagogik (Weinheim), 41 (1989) 1, S. 30-35
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-422x
Schlagwörter: Erziehungswissenschaft; Befragung; Urteil; Schulpädagogik; Gymnasium; Sekundarbereich; Unterrichtsbeurteilung; Schüler; Sachinformation; Sozialform; Unterrichtsmethode; Unterrichtsmaterial; Kritik
Abstract: Vorgestellt werden einige didaktische Strategien, die dazu dienen, die Schueler unter Einbeziehung ihrer didaktischen und methodischen Vorstellungen an dem Aufbau ihrer methodischen Kompetenz und an einer gemeinsamen methodischen Gestaltung des Unterrichts zu beteiligen. Ausgehend von der Problematik der Regelschule, die vorwiegend lehrerzentriert ist und bei den Schuelern Gleichgueltigkeit gegenueber Lerninhalten und Methoden erzeugt, wird zunaechst fuer die Einbeziehung der Schueler in die Unterrichtsgestaltung plaediert. Dann wird an dem Beispiel einer Schuelerbefragung gezeigt, wie der Lehrer mit seinen Schuelern in ein erstes Gespraech ueber die Methodengestaltung kommen kann. Dies wird weiter konkretisiert durch Beschreibung besonderer Strategien aus der Unterrichtspraxis, mit deren Hilfe kreative Nebentaetigkeiten der Schueler (z. B. Zeichnungen und Sprueche) produktiv aufgenommen und in die Methodendiskussion integriert werden koennen. Besondere Beruecksichtigung findet hier auch die Moeglichkeit zur Gestaltung von Szenarien, in denen die Schueler auf kreative Weise (Rollenspiel) ihre Vorstellungen eines guten Unterrichts artikulieren koennen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: