Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Boban, Ines; Hinz, Andreas
Titel: Die Amniozentese. Versuch e. behindertenpaedag. Stellungnahme.
Quelle: In: Geistige Behinderung, 26 (1987) 1, S. 22-31
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0173-9573
Schlagwörter: Geburtenkontrolle; Beratung; Sachinformation; Genetik; Abtreibung; Amniozentese; Medizin; Ethik; Rechtsgrundlage; Behinderung; Sonderpädagogik; Auslese
Abstract: Es wird der Versuch einer behindertenpaedagogischen Stellungnahme zum Verfahren der Amniozentese unternommen. Dabei werden einleitend die medizinischen und juristischen Grundlagen dargestellt. Das Pro und Contra zur Amniozentese und ihren Konsequenzen wird gruendlich eroertert, wobei Argumente aus der Sicht der Eltern, der Behinderten und der Fachleute diskutiert werden. Die Amniozentese als eine schon vor der Geburt moegliche Selektionsmassnahme wird von den Autoren aus behindertenpaedagogischer Sicht abgelehnt. Diese Sichtweise ergibt sich aus der Partnerschaft der Sonderpaedagogik mit den behinderten Menschen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geistige Behinderung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: