Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Brucker, Wolfgang
Titel: Saar-Lor-Lux: Grenzregion, Peripherie oder Mitte der Europaeischen Gemeinschaft?
Quelle: In: Geographische Rundschau, 41 (1989) 10, S. 526-529
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Sachinformation; Fotografie; Landkarte; Erdkunde; Grenzraum; Regionalentwicklung; Regionalgeografie; Regionalplanung; Wirtschaftsgeografie; Kooperation; Europäische Gemeinschaft; Europa; Saar-Lor-Lux-Region
Abstract: Wirtschaftliche und politische Kooperation zwischen den Nationalstaaten der EG eroeffnet Chancen fuer grenzuebergreifende regionalpolitische Zusammenarbeit. Jeweilige strukturelle und funktionale Potentiale und Defizite erfordern eine differenzierte Zielansprache und -strategie fuer gemeinsame wirtschaftliche und soziale Entwicklungschancen. Noch nicht hinreichende grenzueberschreitende funktionale Beziehungen kennzeichnen die durch die "Regionalkommission Saar-Lux- Lor" repraesentierten Einheiten Saarland, Westen von Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Region Lothringen, mit bislang amtlichen, auch nationalen Kontakten, Gewerkschafts-, Handelskammer-, Hochschulkontakten. In dieser Region kommen bei allen strukturellen Differenzen Gemeinsamkeiten zum Tragen, die sich aus den je peripheren Situationen im Verhaeltnis zu den betreffenden Nationalstaaten herleiten. Nicht unerhebliche Hindernisse resultieren aus den mit der Periphersituation gekoppelten Komponenten: wirtschaftliche Abhaengigkeit und Entscheidungsgebundenheit, geringe funktionsraeumliche Verflechtungsintensitaeten, diverse Autonomien und Kompetenzgrade, die die Entfaltung durchaus vorhandener Potentialfaktoren einschraenken koennen. Der zentralen Position in Westeuropa steht in der Region noch keine grundsaetzliche Bereitschaft zu grenzueberschreitenden politisch-oekonomischen und sozialen Entwicklungsaktivitaeten gegenueber.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: