Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Berg, G.
Titel: Niels Bohr und Walther Kossel. Fruehe Beitr. zur Deutung d. Aufbaus d. Elektronenhuelle d. Atome.
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 38 (1989) 4, S. 12-14     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-8374; 0342-8729
Schlagwörter: Sachinformation; Geschichte (Histor); Atomphysik; Elektronenhülle; Physik; Kossel, Walther
Abstract: In der neueren Literatur wird die Deutung der periodischen Anordnung der Elektronen in der Atomhuelle ausschliesslich Niels Bohr (1922) zugeschrieben. Eine Analyse der Originalarbeiten zeigt jedoch, dass Bohr sich relativ lange straeubte, das bis heute relevante System anzuerkennen, welches in seinen Grundlagen bereits 1916 und 1919/20 von Kossel und Ladenburg vorgeschlagen worden war. Bohr hat diese Vorarbeiten ausdruecklich anerkannt, so dass des gerechtfertigt ist, neben Bohr auch vor allem Kossel zu nennen, wenn die Untersuchungen zum Aufbau des Periodensystems der Elemente gewuerdigt werden. In dem vorliegenden Beitrag ist die historsiche Abfolge der Erforschung des Aufbaus der Elektronenhuelle der Atome beschrieben. Detailliert dargestellt sind neben Bohrs ueberwiegend deduktiv gewonnenen Vorschlaegen die induktiv aus experimentellen Fakten, wie Roentgenspektren, chemische Valenz und magnetische Eigenschaften, erhaltenen Ergebnisse Kossels und Ladenburgs, die letztlich mit den Bohrschen Resultaten uebereinstimmen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: