Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Beck, Hanno
Titel: Emin Pascha (1840-1892). Geograph im Herzen Afrikas.
Quelle: In: Praxis Geographie, 18 (1989) 3, S. 42-43
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0171-5178
Schlagwörter: Forschungsreise; Sachinformation; Reisebericht; Erdkunde; Historische Geografie; Geschichte (Histor); Kolonialismus; Reise; 19. Jahrhundert; Neuzeit; Emin Pascha; Afrika
Abstract: Der fast in Vergessenheit geratene deutsche Afrikaforscher Emin Pascha (eigentlich: Eduard Schnitzer), ein promovierter Mediziner, stand ab 1875 in aegyptischen Diensten. Als Gouverneur der aegyptischen Aequatorialprovinz leistete er neben ausgedehnten Forschungstaetigkeiten im Bereich der Landeskunde (kartographische Erschliessung, meteorologisches Tagebuch, ornithologische und ethnologische Veroeffentlichungen), deren Ergebnisse dank eines ausgebauten Postwesens umgehend in fuehrenden europaeischen Zeitschriften veroeffentlicht wurden, Herausragendes als Raumplaner, indem er die abgelegene Provinz wirtschaftlich sanierte und ausbaute. Waehrend des vom Sudan seinen Ausgang nehmenden Madhi- Aufstandes ab 1881 behauptete sich Emin Pascha bei der Erstuermung Khartums und wurde von Henry Morton Stanley, dem Interessenvertreter britischer und belgischer Kolonialisationspolitik, ausser Landes gefuehrt. Der Textteil beinhaltet neben einem in einer geographischen Zeitschrift publizierten Bericht Emin Paschas zeitgenoessische und spaetere Urteile ueber Person und Leistung, die zur Zeit des Nationalsozialismus diskreditiert wurden.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geographie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: