Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Baumann, Heidrun
Titel: "Oral History" im Geschichtsunterricht der Hauptschule.
Quelle: In: Pädagogische Welt, 43 (1989) 1, S. 43-46     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-8257
Schlagwörter: Interview; Sekundarstufe I; Hauptschule; Lernen; Handlungsorientierung; Unterrichtsmaterial; Geschichte (Histor); Geschichtsquelle; Geschichtsunterricht; Oral History; Quellenarbeit; Didaktische Erörterung; Technik
Abstract: Der Begriff "Oral History" steht fuer aufgezeichnete Interviews von Betroffenen oder Beteiligten geschichtlicher Ereignisse. Seit Ende der 70er Jahre gilt sie als historische Methode, die nach bestimmten Kriterien den Aussagewert der einzelnen lebensgeschichtlichen Dokumente definiert. Im Geschichtsunterricht hilft sie, den Forderungen nach Anschaulichkeit und Vergegenwaertigung gerecht zu werden. Sie traegt ferner zur Multiperspektivitaet bei und gibt den Schuelern die Moeglichkeit zu handlungsorientiertem Lernen, wenn sie Betroffene nach entsprechender Anleitung und Einarbeitung in das Thema selbstaendig interviewen. Insbesondere im lokalgeschichtlichen Bereich koennen sie aktiv werden und Erkenntnisse gewinnen. Zwei Unterrichtsversuche (zu Treblinka und zur Situation der Bevoelkerung nach 1945) veranschaulichen die Anwendung der "Oral History" im Unterricht.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: