Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Barz, Heiner
Titel: Menschen und Maechte.
Quelle: In: Neue Sammlung, 29 (1989) 4, S. 517-539     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0028-3355
Schlagwörter: Bildung; Parapsychologie; Sachinformation; Esoterik; Newage; Religion; Magie; Jugendlicher
Abstract: Ausgangspunkt der Eroerterung ist die Frage, wie der Okkultismusboom unter Jugendlichen in den letzten Jahren einzuordnen ist: als kurzlebiger Modetrend oder als Zeichen eines grundlegenden kulturellen Wertewandels? Die Antwort wird in fuenf Schritten versucht. Nachdem die augenfaellige "Lobby" des Okkultismus, Medien, Amtskirche, Parapsychologie, kritisch untersucht und bewertet ist, werden persoenlich gesammelte Beispiele zu Erfahrungen Jugendlicher mit dem Spiritismus aufgefuehrt. Vier Gemeinsamkeiten kristallisieren sich unter den vielfaeltigen Erfahrungen der 14-18jaehrigen heraus, die auf einige Motive schliessen lassen, aus denen die Hinwendung zum Okkultismus gespeist wird. In einem vierten Abschnitt werden einige Anmerkungen zum Zusammenhang zwischen religioeser Erziehung und okkulter Neigung festgehalten, da jeder zweite Anhaenger dieser Bewegung einem sehr religioesen Elternhaus entstammt. Am Schluss steht die Feststellung, dass der Hang zum Okkulten nicht als Scharlatanerie abgetan werden sollte, denn "der Einbruch des Irrationalen in unsere moderne Welt" ist als Reaktion auf "die ersatzlose Streichung von Sinn und Sinnlichkeit" zurueckzufuehren. Gefordert wird vielmehr eine aufgeklaerte Daemonologie, die "die Wirkmacht gedanklicher und seelischer Kraefte anerkennt, ohne ihnen deshalb fremde Urspruenge zuzuschreiben."
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Neue Sammlung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: