Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Andraschko, Hans
Titel: Herleitung der Balmer'schen Serienformel mittels Tabellenkalkulation.
Quelle: In: Physik und Didaktik, 17 (1989) 4, S. 318-325     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-8515
Schlagwörter: Sachinformation; Computerunterstützter Unterricht; Software; Text; Betriebssystem; Tabellenkalkulation; Messwert; Atomphysik; Balmerformel; Physik; Grafische Darstellung; MS-DOS; Datenverarbeitung
Abstract: Die Herleitung der Balmerformel ist im allgemeinen bei der Behandlung des Wasserstoffsspektrums nicht Unterrichtsgegenstand, da sie mit erheblichem Rechenaufwand verbunden ist. An dieser Stelle bietet der Einsatz eines Rechners mit geeigneter Software die Gelegenheit, Schuelern zu demonstrieren, wie durch logisches Schliessen ein Naturgesetz aus Messwerten hergeleitet werden kann. Im vorliegenden Beitrag ist gezeigt, wie bei Einsatz des mit MS-DOS-Betriebssystem laufenden Tabellenkalkulationsprogramms VIVITAB (IKS- SOFTWARE GmbH, 8912 Kaufering) die Balmerformel nach zwei Verfahren aus 15 Messwerten erstellt werden kann, dem Polynom- und dem Bruchansatz. Beim Polynomansatz wird die gesuchte Formel als Quotient zweier Polynome dargestellt, die Grade der Polynome werden durch geeignete Differenzbildung ermittelt. Der Bruchansatz folgt dem von Balmer muehevoll gegangenen Weg mit modernen Mitteln. Beide Herleitungen sind detailliert erlaeutert, Bildschirmwiedergaben und Textstellen aus Balmers Originalarbeiten liegen bei.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Physik und Didaktik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: