Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Weisskopf, Victor F.
Titel: So einfach ist Physik: 10. Maxwell, Rayleigh und der Mount Everest.
Quelle: In: Physik und Didaktik, 17 (1989) 3, S. 177-180     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0340-8515
Schlagwörter: Sachinformation; Geschichte (Histor); Erdatmosphäre; Atmosphäre; Licht; Lichtausbreitung; Lichtstreuung; Optik; Physik; Welle (Phys)
Abstract: Um 1900 fand ein Briefwechsel zwischen Lord Rayleigh und James C. Maxwell statt, in dem ersterer anlaesslich einer Indienreise die weite Aussicht von Darjeeling auf den etwa 150 km entfernten Mount Everest bewundert und diese als physikalisches Phaenomen hinterfragt. In Anlehnung an die Gedanken Rayleighs wird unter Zugrundelegen elektrodynamischer Beziehungen eine Gleichung fuer die Extinktionslaenge von Licht in Abhaengigkeit von Wellenlaenge, Brechungsindex und Luftdichte abgeleitet und unter Beruecksichtigung der physikalischen Erkenntnisse um 1900 eroertert. Es zeigt sich u.a., dass diese Gleichung auch die blaue Farbe des Himmels zu erklaeren erlaubt. Schwierigkeiten, die seinerzeit Lord Rayleigh zu schaffen machten, werden herausgearbeitet und abgeklaert. Betrachtet man ein Luftmolekuel als Oszillator, so kann mit heutigen Erkenntnissen, wie gezeigt, die Polisierbarkeit eines Molekuels auf einfache Weise abgeschaetzt und damit auch seine Resonanzfrequenz ermittelt werden, die einen brauchbaren Durchschnittswert fuer die Violettabsorption der Luft ergibt.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Physik und Didaktik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: