Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Veit, Georg
Titel: Romanisierung und roemische Nation.
Quelle: In: Geschichte lernen, 2 (1989) 12, S. 47-50
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-3096
Schlagwörter: Begriff; Identität; Sekundarstufe I; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Romanisierung; Römische Geschichte; Römisches Reich; Bild; Bürgerrechte; Nation; Nationalität; Nationalstaat; Staatsrecht; Materialsammlung
Abstract: Der Artikel umfasst eine Sachinformation zur Romanisierung Italiens und der Mittelmeerwelt und der staatlichen Identitaet der roemischen Nation, einen kommentierten Quellenteil mit methodischen Hinweisen fuer den Einsatz, Erlaeuterungen zu Namen und Begriffen und Arbeitsauftraege. Schwerpunktmaessig wird die These aufgestellt, dass die Romanisierung Italiens und der Mittelmeerwelt eine interessante Moeglichkeit bietet, "ueber den engen neuzeitlichen Nationenbegriff hinaus die Integrationskraft eines identitaetsstiftenden Staates zu beobachten." (S. 47) Behandelt werden in diesem Zusammenhang Begriffe wie staatliche Identitaet, Buergerrecht, Nationalstaat, Nationalitaetenstaat, Stadt, Staats- u. Reichsbuergerrecht. Der jeweilige Bezug/ Verweis auf die lateinischen Begriffe (civis, ius suffragi, ius honorum, senatus populusque Romanus, gens Claudia, homines novi u. a.) laesst die "Feinheiten" der politischen und rechtlichen Konstruktionen und Vorgaenge erkennen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Romanisierung und roemische Nation.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: