Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schmidt, Hans-Gerd
Titel: Medienpaedagogik ohne Medien? Ueberlegungen zum Kasseler Versuch "Medienpaedagogische Beratung".
Quelle: In: Medien + Erziehung, 33 (1989) 6, S. 353-357
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0176-4918; 0341-6860; 0723-399x
Schlagwörter: Mediendidaktik; Medienpädagogik; Sekundarbereich; Unterrichtsmaterial; Didaktische Erörterung; Kritik; Lebenswelt
Abstract: Die Ansicht, die Medienpaedagogik solle sich neu orientieren, ihre Akzente nicht mehr bei den Medien, sondern in der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen setzen, beruecksichtigt nicht die Moeglichkeiten, die die Verbindung von Medien und Lebenswelt gestattet. Die lebensbezogene Ausrichtung der Medienproduktion setzt bei den eigenen Erfahrungen der Produzierenden an und ermoeglicht es, diese Erfahrungen bewusst zu machen. Diese produktionsorientierte und lebensweltbezogene Medienarbeit realisiert dabei eine Dimension der Erkenntnis, die in herkoemmlichen Unterricht selten und in einer schwerpunktmaessig medientechnisch und medienaesthetisch ausgerichteten Mediennutzung nicht moeglich ist. Die lebensweltbezogene Medienproduktion kann die Artikulation unterschiedlicher Wunschvorstellungen bewirken. Dabei kommen ueber die Medien Themen aus der Lebenswelt junger Erwachsener zur Sprache. Diese Art der Medienarbeit kann helfen, sich vom Alltagsdruck zu befreien und bedrueckende Erfahrungen zu bearbeiten.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Medien + Erziehung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: