Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schuckert, Lothar
Titel: Die Lehren der Vergangenheit. Das Grundgesetz d. Bundesrepublik Deutschland von 1949 u. d. Erfahrungen mit d. Weimarer Republik.
Quelle: In: Praxis Geschichte, (1989) 2, S. 58-60
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-5374
Schlagwörter: Vergleich; Sekundarbereich; Arbeitstransparent; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Bild; Karikatur; Grundgesetz; Politische Bildung; Rechtskunde; Sozialkunde; Verfassung; Weimarer Republik; Konzeption; Materialsammlung; Deutschland-BRD
Abstract: Die der Materialsammlung vorangestellte Sachinformation legt dar, wie die Erfahrungen der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus den Parlamentarischen Rat beeinflussten und Eingang in unser Grundgesetz fanden. Die Sicherung der Rechtsstaatlichkeit, der Grundsatz der Gewaltenteilung, der Vorrang der Grundrechte und die Staerkung der Bundesregierung gegenueber dem Bundespraesidenten sind wesentliche Unterschiede zur Weimarer Verfassung. Um der starken Parteienzersplitterung der Weimarer Republik entgegenzuwirken, wurde die 5% Klausel eingefuehrt und die Verhaeltniswahl personalisiert. Plebiszitaere Formen sind nur noch eingeschraenkt moeglich. Parteien werden zu verfassungsrechtlichen Institutionen. Der Schutz vor Feinden der Demokratie wird gewaehrleistet. Strukturelle Aehnlichkeiten beider Verfassungen sind in der foederativen Struktur und dem Zweikammersystem erhalten geblieben. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Das bundesdeutsche Grundgesetz und die Erfahrungen mit der Weimarer Verfassung.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: