Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schultz, Juergen
Titel: Agrarwirtschaftliche Entwicklung in Tanzania. Diskrepanz zwischen natuerl. Agrarpotential u. dessen Inwertsetzung.
Quelle: In: Geographische Rundschau, 41 (1989) 11, S. 613-619
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Sachinformation; Agrargeographie; Agrarwirtschaft; Erdkunde; Landwirtschaft; Dritte Welt; Entwicklungsland; Naturpotenzial; Wirtschaftsgeografie; Wirtschaftspolitik; Afrika; Tansania
Abstract: Tanzania laesst sich groesstenteils dem sommerfeuchten Tropenguertel zuordnen, innerhalb dessen ein Anbau von annuellen Feldfruechten im Regenfeldbau betrieben werden kann. Auf den verschiedenen Restflaechen werden von Nomaden unterschiedliche Vieharten gehalten. Trotz schlechter Boeden kann mit dem vorhandenen Naturpotential ueber den Eigenbedarf hinaus produziert werden. Dennoch laesst sich eine grosse Diskrepanz zwischen dem derzeitigen und dem potentiellen Produktionsergebnis feststellen. Zum einen befinden sich nur 68% der agrarisch zu bebauenden Flaeche in Nutzung. Zum anderen koennen auch die Rahmenbedingungen - weltwirtschaftliche aber auch innerspezifische - dafuer verantwortlich gemacht werden, wie beispielsweise die infrastrukturellen Gegebenheiten, Zwangsumsiedlungen der laendlichen Bevoelkerung, genossenschaftlich organisierter Handel. Die mit dem Praesidentenwechsel 1985 einhergehende Liberalisierung zeigt erste Anzeichen einer wirtschaftlichen Konsolidierung des Landes.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: