Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Schroeder, Hiltrud; Rieger, Eva
Titel: 1. "Notleidende aeltliche Klavierlehrerin?" Der Allgem. Dt. Lehrerinnenverband (ADLV) u. seine Musiksektion. 2. Vom Heimgang eines Menschen. Das Histor. Dokument.
Quelle: In: Zeitschrift für Musikpädagogik, 14 (1989) 48, S. 33-43     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-2830
Schlagwörter: Gleichberechtigung; Frauenorganisation; Schule; Lehrer; Lehrerausbildung; Sachinformation; Text; Geschichte (Histor); Musiksoziologie; Musikunterricht; Diskriminierung; Sexismus; Berufsverband; Verband (Vereinigung); Lange, Helene; Leo, Maria
Abstract: 1897 wurde - als Sektion des von 1890 bis zu seiner Selbstaufloesung 1933 bestehenden Allgemeinen Deutschen Lehrerinnenvereins (ADLV) - ein Verband der Musikpaedagoginnen gegruendet. Die Autorinnen skizzieren zunaechst die Geschichte des ADLV, der massgeblich von der Frauenrechtlerin Helene Lange gepraegt wurde und sich insbesondere fuer eine staerkere Einbeziehung von Frauen in den wissenschaftlichen Unterricht der oberen Klassen und fuer eine bessere Ausbildung der Volksschullehrerinnen stark machte. Geschildert werden u. a. die Konflikte um die Gruendung einer Sektion der Volksschullehrerinnen und um das bestehende Zoelibat. Die Musiksektion forderte - lange vergeblich - staatliche Pruefungen fuer Musiklehrer beiderlei Geschlechts und kaempfte fuer eine Zulassung der Frauen zur Chorleitung an den Schulen. Hinzu kommen Berichte ueber das Vereinsleben. Maria Leo gruendete das erste Privat- Musikseminar fuer Frauen; in einem Anhang wird das tragische Ende (Freitod angesichts bevorstehender Deportierung) dieser weithin unbekannten bedeutenden Verbandspolitikerin geschildert.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Musikpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: