Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Ruesch, Monika; Ackerstaff, Hans
Titel: Schueleraktivierende Methoden in der Sexualpaedagogik.
Quelle: In: Pädagogik (Weinheim), 41 (1989) 10, S. 18-23
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-422x
Schlagwörter: Liebe; Geschlechtsspezifische Sozialisation; Rollenspiel; Geburtenkontrolle; Partnerschaft; Geschlechterrolle; Schuljahr 08; Schuljahr 09; Sekundarstufe I; Lernprozess; Methodik; Schülerorientierter Unterricht; Unterrichtsplanung; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Biologie; AIDS (Acquired Immune Deficiency Syndrome); Schwangerschaft; Emanzipation; Sexualerziehung; Sexualität; Sexualpädagogik
Abstract: Der Beitrag skizziert eine Unterrichtsreihe aus dem Bereich der Sexualpaedagogik, die - konzipiert fuer die 8. und 9. Jahrgangsstufe - auf einer Auswahl von in der Praxis bereits erprobten Methoden basiert. Es werden Spiele vorgestellt, die aus der Vielfalt der moeglichen Themenkomplexe schuelerrelevante Aspekte von Sexualitaet aufgreifen und durch Zulassen von Emotionalitaet, spielerisches Herangehen und gruppenorientierte Aktivitaeten emanzipatorische Lernprozesse initiieren wollen. Im einzelnen werden dabei die Themen Liebe, Partnerschaft, Sexualitaet, geschlechtsspezifisches Rollenverhalten, Schwangerschaft und Verhuetung und AIDS behandelt. Eine knappe Zusammenfassung von Schuelerreaktionen nach Durchfuehrung der Einheit sowie umfassende Literatur-, Material- und Medienhinweise zum Thema runden die Darstellung ab. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Schueleraktivierende Methoden in der Sexualpaedagogik.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: