Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Roithmeier, Manfred
Titel: Denkmodell "Wissensvermittlung". Kann d. Lehrer Wissen vermitteln?
Quelle: In: Pädagogische Welt, 43 (1989) 11, S. 494-496     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-8257
Schlagwörter: Bildung; Vermittlung; Sekundarstufe II; Lernerfolg; Unterrichtsmaterial; Didaktische Erörterung
Abstract: Der irrationale Glaube an die Wissensvermittlung beruht auf einem falschen Menschenbild. Vermittlung ist ein Prozess zwischen Personen, der mit einem Vertragsabschluss endet. Wissenserwerb ist dagegen nie abgeschlossen. Von einem Schueler kann daher nicht erwartet werden, dass er a priori nach Wissen sucht, das er ueberhaupt nicht kennt. Wissens- und Wahrheitssuche kann hoechtens das Endprodukt des Unterrichts sein, nicht aber sein Anfang. Objektives Wissen, "die Summe aller Produkte des menschlichen Geistes" ist dagegen einem staendigen Wandel unterworfen und kann daher niemals mit Wahrheit oder Sicherheit identifiziert werden. Dies zwingt zu lebenslangem Lernen. Durch den Erwerb objektiven Wissens entwickelt sich der Verstand. Wissen ist daher auch nicht die Abbildung der Wirklichkeit. Es ist verinnerlichtes Handeln, das die Sprache als Werkzeug benoetigt. Informationen koennen nur dann dauerhaft aufgenommen werden, wenn der Lernende die dazugehoerigen Fragen kennt. Hat der Schueler diese Fragen nicht verstanden, dann lernt er nur auswendig.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: