Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Riegel, Paul
Titel: Lehrplan, Kanon und Schulwirklichkeit. Ueberlegungen an d. Wende zu d. Lehrplaenen d. 90er Jahre.
Quelle: In: Blätter für den Deutschlehrer, (1989) 4, S. 109-115     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0006-4394
Schlagwörter: Persönlichkeit; Gymnasium; Sekundarbereich; Schüler; Lehrplan; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Deutsch; Lektüre; Literaturkanon; Bayern
Abstract: Neue Lehrplaene fuer die 90er Jahre sind angekuendigt worden. Der Autor nimmt dies zum Anlass, ueber Bedingungen und Moeglichkeiten des schulischen Deutschunterrichts nachzudenken. Die Schuelerpersoenlichkeit gilt als wichtigster Posten: Es darf nicht laenger mit dem an "allem interessierte(n), daher wissbegierigen und 'diskursfreudige(n)' junge(n) Mensch(en)" der 70er Jahre gerechnet werden. Deshalb ist angesichts der geforderten Begegnung mit Literatur des 18. Jahrhunderts davon auszugehen, dass Motivationsprobleme auftreten werden. Ein "heimlicher" Kanon leistet einer Schuelermentalitaet Vorschub, die dem Tauschwert von Bildungszeugnissen den groessten Wert beimisst. Entstanden ist dieser Kanon durch "Praeferenz und Abwahl". Er vernachlaessigt z. B. das Thema "Der Mensch und die Arbeit". Ein "honoriger" Kanon muesste aus "vorschlagstauglichen" Buechern bestehen. Drei Instanzen sind aufgerufen, Sich an der Auswahl zu beteiligen: die Schueler, die Literaturwissenschaftler, der Deutschlehrer. Dies wird am Beispiel von Max Frischs "Stiller" erlaeutert.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Blätter für den Deutschlehrer" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: