Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Reimers, Karl F.
Titel: Hitlers Sportpalast-Aufruf 1933 im Filmdokument.
Quelle: In: Praxis Geschichte, (1989) 5, S. 42-44
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-5374
Schlagwörter: Massenpsychologie; Film; Massenkommunikation; Massenmedien; Medien; Sekundarbereich; Audiovisuelles Medium; Unterrichtsmaterial; Geschichte (Histor); Geschichtsquelle; Geschichtsunterricht; Kunsterziehung; Nationalsozialismus; Reichstagswahl; Wahl; Wahlkampf; Handreichung
Abstract: Grundlage des Artikels ist der NS-Propagandafilm "Hitlers Aufruf an das deutsche Volk" vom 10. Februar 1933, der seit Anfang der 70er Jahre als quellenkritische Modelledition G 126 in der Reihe "Filmdokumente zur Zeitgeschichte" des IWF Goettingen zur Verfuegung steht. Die inhaltliche Gliederung des Films in fuenf Abschnitte verdeutlicht eindrucksvoll, wie sich die Eroeffnung des Reichstagswahlkampfes "abgespielt" hat und zeigt, wie geschickt die NS- Propagandisten mit dem noch neuen Massenmedium Rundfunk umzugehen wussten. In den abschliessenden Anregungen fuer den Unterricht wird darauf hingewiesen, dass der Film besonders dann als Quelle weiterfuehren kann, wenn folgende Fragen beleuchtet werden sollen: 1. "Welchem 'Baumuster' folgt die Veranstaltung?"; 2. "Wie wird 'der eine Fuehrer' inszeniert?"; 3. "Welche massenpsychologischen 'Zeitdaten' stehen hinter diesem Kommunikationsdokument? " UNTERRICHTSGEGENSTAND: Hitlers Sportpalast-Aufruf 1933 im Filmdokument.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: