Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Pfaffl, Hans
Titel: Glas. ein Isolator?
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, 37 (1989) 42, S. 26-27     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0342-5479
Schlagwörter: Sekundarstufe I; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Unterricht; Elektrische Leitfähigkeit; Elektrizitätslehre; Physik; Glas; Grafische Darstellung; Vertretungsunterricht
Abstract: Eine Stundenplanung fuer die 5.-8. Jahrgangsstufe wird vorgestellt, in der die Schueler sich mit der elektrischen Leitfaehigkeit von Glas befassen. Sie lernen, dass festes Kochsalz und Glas bei Zimmertemperatur den elektrischen Strom nicht leiten, dagegen Kochsalzloesung, ein erhitzter Glasstab und Kochsalzschmelze Strom leiten und erklaeren den Stromfluss ueber Ionenleitung. Der ausfuehrlich beschriebene Stundenverlauf gliedert sich in vier Schritte, in denen die Schueler die Leitfaehigkeit von Kochsalz, Glas bei Zimmertemperatur und Kochsalzloesung untersuchen und ueber die Beweglichkeit von Ionen erklaeren, die Leitfaehigkeit eines heissen Glasstabs in Abhaengigkeit von der Temperatur hinterfragen und deuten und schliesslich die Leitfaehigkeit einer Kochsalzschmelze untersuchen. Zugeordnete Experimente sind detailliert erlaeutert. Das vorgeschlagene Konzept eignet sich insbesonderem Masse fuer Vertretungsunterricht, da nur geringe experimentelle Vorbereitungen erforderlich sind. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Temperaturunabhaengigkeit der elektrischen Leitfaehigkeit von Glas.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: