Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Ezawa, Barbara
Titel: Behinderteneinrichtungen in Japan. Bericht ueber e. Besichtigungsreise.
Quelle: In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 39 (1988) 4, S. 236-244
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0513-9066
Schlagwörter: Vergleichende Erziehungswissenschaft; Bildungsgeschichte; Schulgeschichte; Exkursion; Sonderpädagogik; Sonderpädagogische Einrichtung; Erfahrungsbericht; Japan
Abstract: Die Autorin berichtet ueber das Sonderschulwesen und verschiedene Behinderungseinrichtungen in Japan, die sie auf einer Besichtigungsreise kennenlernte. Die Einstellung der Japaner gegenueber Behinderten hat sich nach dem 2. Weltkrieg erheblich zum Positiven gewandelt, was sich u. a. in vielfaeltigen Hilfen besonders fuer Seh- und Koerperbehinderte in der Oeffentlichkeit zeigt. Die historische Entwicklung des Sonderschulwesens ist eng mit der des allgemeinen Schulsystems verknuepft, wobei zwei Reformen hervorzuheben sind: 1872: Beginn der Modernisierung und der allgemeinen Schulpflicht. 1947: Neugliederung unter Betonung der Chancengleichheit. Bis 1978 hat sich der Ausbau eines differenzierten und auf hohem Niveau stehenden Sonderschulsystems vollzogen. Die Orgainsationsformen der schulischen Foerderung sind vielfaeltig - von der Pflege und Foerderung Schwerstbehinderter in Heimen bis zu Sonderklassen in Regelschulen. Berichtet wird auch ueber Fruehfoerdermassnahmen, die nachschulische Betreuung und die Sonderschullehrerausbildung. Abschliessend werden die verschiedenen besuchten Einrichtungen beschrieben.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: