Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Wiese, Nils
Titel: Lichtoptische Experimente mit Beugungsgittern in Analogie zum Roentgeninterferometer.
Quelle: In: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 37 (1988) 2, S. 6-9     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0177-8374; 0342-8729
Schlagwörter: Experiment; Unterrichtsmaterial; Bragg-Reflexion; Interferometer; Optik; Physik; Röntgenstrahlung; Grafische Darstellung; Gitter
Abstract: Im Jahre 1965 war es Bonse und Hart erstmals gelungen, ein Roentgeninterferometer zu realisieren. Das Geraet, dessen Aufbau und Prinzip detailliert dargestellt ist, gestattet es u.a., Versetzungen im Kristallbau zu erkennen und Netzebenenabstaende von einigen 10-10 m zu vermessen. Das Prinzip des Roentgeninterferometers kann auf den lichtoptischen Bereich uebertragen werden, wie ausfuehrlich erlaeutert ist. Laserstrahlen uebernehmen die Rolle von Roentgenstrahlen, holografisch erzeugte Blaze- Gitter die der drei Einkristallstege. Experimente mit diesem Gitterinterferometer, die u. a. Ausmessungen von optischen Weglaengenaenderungen und Brechzahlmessungen betreffen, sind skizziert. Verzichtet man auf die hohe Lichtstaerke der Interferezerscheinung, so koennen diese Experimente auch mit weissem Gluehlampenlicht unter Einsatz von fotografisch selbst erstellten Strichgittern auf einfachste Weise durchgefuehrt werden. Unter Angabe vieler experimenteller Einzelheiten ist die Arbeit mit dem Weisslicht- Interferometer ausfuehrlich beschrieben. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Lichtoptische Experimente mit Beugungsgittern in Analogie zum Roentgeninterferometer.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: