Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Edlinger, Herbert
Titel: Das Forschen an "Euthanasie"-Opfern und Anstaltsinsassen.
Quelle: In: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 11 (1988) 5, S. 19-36     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
Schlagwörter: Forschung; Sachinformation; Euthanasie; Humanmedizin; Nationalsozialismus; Opfer; Behinderung; Sonderpädagogik; Behinderter; Dokumentation
Abstract: Der Artikel stellt inzwischen erforschte Details des Forschens und Experimentierens der Medizin im Nationalsozialismus an Kranken und Behinderten zusammen. Neben einigen Entwicklungslinien zur Forschung in der NS-Zeit werden Forschungsinteressen und Forschungsplanung aufgezeigt. Genauer beschrieben werden die einzelnen Forschungsaktivitaeten, z. B. "Dressurfaehigkeit von Schwachsinnigen", Differentialdiagnostische Unterscheidung von angeborenen und erworbenen Schwachsinnsformen; pathologisch- anatomische bzw. erbbiologische Forschung; therapeutische Experimente, z. B. mit Impfstoffen; Entwicklung diagnostischer Tests. Abschliessend werden einige kontinuierliche Weiterentwicklungen nach 1945 aufgefuehrt.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)



Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: