Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autoren: Wied, Michael; Bergmann, Klaus
Titel: "Die Barbaren sind Sklaven - Wir Griechen aber sind frei". Die Griechen u. d. anderen.
Quelle: In: Geschichte lernen, (1988) 3, S. 18-22
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-3096
Schlagwörter: Sekundarstufe I; Unterrichtsplanung; Landkarte; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Sklaverei; Bild; Altertum; Griechenland
Abstract: Die Abgrenzung der Griechen gegenueber anderen beruhte nicht nur auf sprachlicher Verschiedenheit. Die Griechen sahen sich als Freie, die Barbaren als Sklaven von Natur aus. Diese galten den Griechen als unzivilisiert und in jeder Beziehung unmoralisch. Nur wenige Griechen stellten die Einteilung in Barbaren und Hellenen in Frage, indem sie von der Gleichwertigkeit aller Menschen ausgingen. Bei der Bearbeitung der Materialien ist zu beachten, dass die Ueberlieferung aus der Perspektive der Ueberlegenen erfolgt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Griechen und "Barbaren".
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: