Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Wegenast, Klaus
Titel: Freiheit ist lernbar. Lukas 14, 15-24 im Unterricht d. Sek. II - E. Skizze.
Quelle: In: Der Evangelische Erzieher, 40 (1988) 6, S. 592-600     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0014-3413
Schlagwörter: Erfahrung; Schuljahr 12; Sekundarstufe II; Schüler; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Freiheit; Wertorientierung; Gleichnis; Religion; Sorge; Fest; Lukas
Abstract: Im wesentlichen geht es hier um die Fragen, ob Sorge und Freiheit fuer Jugendliche draengende Probleme signalisieren und ob eine Perikope wie Luk. 14, 15-24 so vermittelt werden kann, dass sie zu ihrer Wahrheit und die Schueler zu ihrem Recht kommen. Zunaechst geht der Autor kurz auf verschiedene professionelle Exegesen ein, z. B. von J. Jeremias, H. Weder usw. Er bevorzugt die Metapherntheorien, da sie eher eine Chance eroeffnen jenseits einer historisierenden Verfremdung diese Perikope Jugendlichen zu praesentieren und als Angebot fuer heutiges Leben im Glauben verstaendlich zu machen. Aufgrund ausfuehrlich dargestellter fachdidaktischer Ueberlegungen waehlt der Autor als Einstieg die Methode des Bewusstmachens von Grundmotiven und -werten eigenen Verhaltens der Schueler, um dies dann mit Motiven der Gestalten der Erzaehlung zu vergleichen und zu analysieren. Diese schuelerbezogene Vorgehensweise ermoeglicht auch eine "Neu-Einfuehrung des antiken Textes", wo die vermutliche Ursprungssituation des Textes im Leben Jesu oder des Evangelisten ergruendet werden kann. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Freiheit, Lebensentscheidungen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Evangelische Erzieher" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: