Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Viechtbauer, Hans-Peter
Titel: Computersimulation im sozialwissenschaftlichen Unterricht.
Quelle: In: Gegenwartskunde, 37 (1988) 3, S. 355-364     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-5875
Schlagwörter: Soziale Entwicklung; Schuljahr 13; Sekundarstufe II; Gymnasium; Computersimulation; Computerunterstützter Unterricht; Unterrichtsmaterial; Bevölkerungsentwicklung; Sozialkunde; Sozialwissenschaftlicher Unterricht; Industriegesellschaft; Didaktische Erörterung; Prognose
Abstract: Dass und wie es moeglich ist, mit Hilfe der Computersimulation im Unterricht eine gesellschaftsprognostische Analyse der Industriegesellschaft im Wandel durchzufuehren und die Schueler dabei zu einer ueberlegenen Faehigkeit im Umgang mit wissenschaftlichen oder in der Oeffentlichkeit diskutierten Prognosen ueber gesellschaftliche Entwicklungen (wie beispielsweise diejenige, dass die Deutschen aussterben) angeleitet werden, zeigt der vorgestellte Unterrichtsversuch im Grundkurs Sozialwissenschaften, bei dem es um die in die Zukunft gerichtete Berechnung von Trends aus Daten der gegenwaertigen Gesellschaft geht. Die Darstellung der Unterrichtskonzeption umfasst Hinweise zu den Unterrichtsbedingungen, sachanalytische sowie didaktische und methodische Ueberlegungen, die insbesondere die Vorteile der Computersimulation gegenueber dem hermeneutischen Verfahren der Texterschliessung, aber auch die dabei auftretenden Schwierigkeiten reflektieren. Der Bewertung des Unterrichtsversuchs dienen die Beobachtungen waehrend seines Verlaufs und die Hervorhebung des fachlichen Ertrags. Ein Ausblick auf moegliche andere Computersimulationen im sozialwissenschaftlichen Unterricht beschliesst den Beitrag.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Gegenwartskunde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: