Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Thurn, Susanne
Titel: "Da die Menschheit dem Kinde ihr Bestes zu geben schuldig ist." Kinderrechte im Unterricht.
Quelle: In: Geschichte lernen, 1 (1988) 6, S. 16-19
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0933-3096
Schlagwörter: Recht; Kind; Schuljahr 05; Schuljahr 06; Sekundarstufe I; Primarbereich; Unterrichtsplanung; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Text; Lebensbedingungen; Menschenrechte; Politische Bildung; Sozialkunde; Sachunterricht; Internationaler Vergleich; Beschluss; Vereinte Nationen
Abstract: 1959 wurde die "Erklaerung der Rechte des Kindes" der UNO verabschiedet. Weiterhin sterben weltweit Millionen Kinder an Hunger, leisten schwere Arbeit und werden politisch verfolgt. Die Selbstmordrate und die Hoehe der Kindesmisshandlungen beweisen, dass Kinder auch bei uns unterhalb der Grenze besserer Moeglichkeiten leben. Ziel der Unterrichtseinheit ist, den Schuelern ihre Rechte zu erklaeren und die universelle Gueltigkeit fuer alle Kinder der Welt zu verdeutlichen. Methodisch werden den Schuelern reale Handlungsmoeglichkeiten und Mitgestaltung des Unterrichtsgeschehens geboten: sie sammeln u. a. Bildmaterial, schreiben Organisationen an, die sich um die Einhaltung der Rechte von Kindern kuemmern (Adressen werden genannt), entwerfen Plakate und Flugblaetter, um Forderungen nach der Einhaltung ihrer Rechte zu stellen. Insgesamt werden vielfaeltige Vorschlaege aufgefuehrt, die sowohl fuer kuerzere Unterrichtseinheiten als auch fuer laengere Projekte Anregungen bieten. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Kinderrechte: Erklaerung der Rechte des Kindes.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: