Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Storkebaum, Werner
Titel: Der Atlas als geographisches Bezugssystem. Drei Karten zur Bevoelkerungsdynamik.
Quelle: In: Geographische Rundschau, 40 (1988) Sonderheft 10, S. 13- 18
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0016-7460
Schlagwörter: Vergleich; Medien; Visuelles Medium; Sekundarbereich; Landkarte; Unterrichtsmaterial; Erdkunde; Kartenarbeit; Bevölkerungsentwicklung; Bevölkerungsgeografie; Internationaler Vergleich; Grafische Darstellung; Handreichung
Abstract: Der Beitrag demonstriert an einem Beispiel zur Bevoelkerungsgeographie, wie "der Atlas als geographisches Bezugssystem" zu verstehen ist, und stellt in diesem Zusammenhang drei Karten zur Bevoelkerungsentwicklung (aus: Diercke-Weltatlas neu) einander gegenueber: die Uebersichtskarte Erde - Bevoelkerung, die Kontinentuebersichtskarte Afrika - Bevoelkerung sowie das Fallbeispiel Kano. Zentrales Anliegen in der Darstellung der Karteninhalte ist dabei, "die unterschiedliche Thematisierung eines geographischen Hauptthemas vom Allgemeinen zum Speziellen" deutlich zu machen und den aspekterweiternden Charakter eines solchen Kartenvergleichs fuer die zukuenftige schulische Atlasarbeit zu nutzen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Kartenvergleich: Bevoelkerungsgeographie.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: