Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Speck, Otto
Titel: Was ist Fruehfoerderung?
Quelle: In: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 11 (1988) 2, S. 5-14     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
Schlagwörter: Begriff; Früherfassung; Kind; Kleinkind; Frühförderung; Behinderung; Entwicklung; Theoretische Schrift
Abstract: Zu Beginn wird der Begriff Fruehfoerderung hinsichtlich seiner Herkunft und seinem Gebrauch untersucht. Er bezieht sich auf den Prozess der fruehen kindlichen Entwicklung. Es werden 5 Aufgabenbereiche der Fruehfoerderung unterschieden: Frueherkennung, Fruehtherapie, Frueherziehung, Fruehberatung und Fruehe soziale Hilfe. Abschliessend wird auf die Realisierung frueher Hilfen eingegangen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)



Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: