Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Seibold, Peter
Titel: Wir unterscheiden Waldbaeume.
Quelle: In: Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin, 10 (1988) 4, S. 27-30     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0930-696x
Schlagwörter: Schuljahr 06; Unterrichtsplanung; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Biologie; Botanik; Pflanze; Wald; Bestimmung; Sonderschule; Lernbehinderter
Abstract: Der Wald ist nicht nur als Erholungsgebiet zu betrachten, sondern vornehmlich als wichtiger oekologischer Lebensraum und darueber hinaus als Wirtschaftsfaktor. Um Ackerland zu gewinnen, wurde und wird Wald gerodet. Die geplante Forstwirtschaft verhindert im Vergleich zur wilden Rodung die Verkarstung ganzer Landstriche. In unseren Breiten ueberwog urspruenglich der Laubwald, der durch menschliche Eingriffe zugunsten planmaessig angelegter Nadelholzforsten aus Kiefer und Fichte zurueckging. Heute werden vielfach Mischwaelder angelegt, um die Gefaehrdung der Monokulturen zu minimieren. Die verschiedenen Funktionen der erkennbaren Stockwerke in unseren Laubwaeldern werden umrissen. Als Lernziele werden u. a. genannt: Erkennen und Benennen heimischer Waldformen und Baeume, Erkennen des Mischwaldes als natuerlicher Wald, Erkennen und Unterscheiden der Baeume anhand ihrer Blaetter, Nadeln, Wuchsform, Rinde und Fruechte, Kennenlernen und Gebrauch der spezifischen Begriffe, Beschreiben von Zweigen, Blaettern bzw. Nadeln von Waldbaeumen und Fruechten, Anlegen einer Blatt- und Nadelsammlung. Als Lernhilfen dienen u.a.: Lerngang mit dem Foerster durch den heimischen Wald, Begehen eines Waldlehrpfades, Bildkarten, Schautafeln, Bestimmungsbuecher und beigefuegte Arbeitsblaetter. Der Unterrichtsverlauf wird skizziert. Einzel- oder Partnerarbeit ist vorgesehen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Unterscheidung von Waldbaeumen.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: