Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schmitt, Hans
Titel: G. E. Lessing: "Minna von Barnhelm oder das Soldatenglueck".
Quelle: In: Lehren & lernen, 14 (1988) 1, S. 1-32     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0341-8294
Schlagwörter: Schuljahr 10; Schuljahr 11; Realschule; Gymnasium; Sekundarbereich; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Drama; Komödie; Literaturunterricht; Text; Textinterpretation; Schauspiel; Theater; 18. Jahrhundert; Aufklärung (Epoche); Friedrich (Preußen, König, II.); Lessing, Gotthold Ephraim
Abstract: Lessings Lustspiel "Minna von Barnhelm" findet als paradigmatisches Werk der literarischen Aufklaerung Verwendung im Deutschunterricht. Der Autor gibt eine Uebersicht ueber die Rezeptionsgeschichte des Stuecks und die gegensaetzlichen Pole seiner Deutung; er greift weiterhin thematische Schwerpunkte - wie z. B. Tellheims Ehrenkodex - unter Beruecksichtigung des zeit- und ideengeschichtlichen Hintergrunds auf und eroertert ihre Behandlung im Unterricht. Beruecksichtigt wird auch die zentrale Rolle Friedrichs des II. Ausfuehrlich stellt der Autor den Aufbau der Unterrichtseinheit, den Verlauf der einzelnen Stunden und ihre Materialgrundlage dar. Im Anhang findet sich eine Materialsammlung zur vielgestaltigen "Minna"-Rezeption sowie eine Literaturliste. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Minna von Barnhelm.
Erfasst von: Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update: 1998_(CD); 2001/1
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehren & lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: